Der Ferienpass Osnabrück - auch ein Angebot für Kinder mit Beeinträchtigung?


Seit vielen Jahren gibt es das Ferienpass-Angebote. Auch wir können uns an einige Aktivitäten in der Kindheit erinnern, die wir mit dem Ferienpass unternommen haben –In meinem Fall war es vor allem das Freibad, für das ich den Ferienpass viel genutzt habe. Das in den letzten Jahren das Angebot stark erweitert wurde, war uns allen bekannt. Und auch, dass man bei dem ein oder anderen Angebot schnell mit der Anmeldungen sein musste, um auf die Liste der Teilnehmenden zu kommen. Völlig neu war uns allerdings, dass sich alle Veranstaltungen grundsätzlich auch an Kinder mit Beeinträchtigungen richten. Die Stadt Osnabrück bietet eine kostenlose Begleitung an. Eltern betroffener Kinder sollen sich sich hierfür im Ferienpassbüro, Telefonnummer 0541/323 3062 oder per E-Mail unter ferienpass@osnabrueck.de anmelden. Die Mitarbeitenden kümmern sich dann um die Organisation. Wenn es Fragen, bezüglich der individuellen Umsetzbarkeit gibt, können diese auch direkt an die Veranstaltenden gerichtet werden.

Wir freuen uns sehr, dass diese Möglichkeit besteht und sind ganz gespannt auf eure Erfahrungsberichte! Lasst uns ausprobieren, wie es funktioniert!

Ganz allgemein sind folgende Dinge zum Ferienpass wichtig zu wissen:

Die Anmeldung zu den rund 700 Veranstaltungen ist kostenlos und setzt keinen Kauf eines Passes voraus. Neu hingegen ist die BonusCard. Unabhängig vom Veranstaltungsangebot können Kinder zwischen 4 und 17 Jahren eine BonusCard für 10,- Euro kaufen, in der viele bekannte, aber auch neue Vergünstigungen zusammengefasst wurden, wie die kostenlosen Eintritte in die Osnabrücker Schwimmbäder oder der kostenlose Eintritt in den Osnabrücker Zoo. Die BonusCard ist ab dem 29. Juni in allen städtischen Jugend- und Gemeinschaftszentren, dem Ferienpassbüro im Haus der Jugend, dem Stadthaus 2 und dem Stadtteiltreff Haste erhältlich. Für Kinder und Jugendliche mit einem gültigen Osnabrück-Pass ist die BonusCard kostenlos.

Eine online-Wunschliste, die einen Überblick über die Veranstaltungen gibt, kann

Dienstag, 7. Juni, bis zum Mittwoch, 29. Juni. unter www.ferienpass.osnabrueck.de erstellt werden. Es gilt das Losverfahren. Freie Plätze können dann ab dem 30. Juni fortlaufend direkt gebucht werden.

Das Ferienpassbüro ist unter der Telefonnummer 0541/323 3062 und per E-Mail unter ferienpass@osnabrueck.de erreichbar.

Hier kommt ihr zum Ferienpass-Angebot: https://www.ferienpass.osnabrueck.de